Unsere Mission ist es, die Umwelt zu heilen und Natur und Lebewesen in Einklang zu bringen.

DIESES PROJEKT KANN DIE ERDE HEILEN

EINE BEWEGUNG DES HERZENS

Mehr...

Ob 5G, Chemtrails oder riesige Antennenanlagen (HAARP): Mensch, Tier und Umwelt sind heutzutage zahlreichen negativen Einflüssen und Manipulationen ausgesetzt. Während Chemtrails die Himmel vergiften und HAARP ganze Flüsse und Seen austrocknet, bieten unsere Sphärenharmonieanlagen einen wirksamen (und erprobten) Gegenpol. Mit unserem Modellprojekt „Djanan“ haben wir es in der Wüste Algeriens bereits seit 2004 regnen lassen – und auf einst unfruchtbarem Land mittels Sphärenharmonie tausende von Bäumen gepflanzt. Hierfür haben wir Methoden von Wilhelm Reich, Viktor Schauberger und Nikola Tesla kombiniert und weiter entwickelt. Das Projekt trägt sich heute dank des etablierten Mikroklimas selbst. Die Wüste blüht – und die Technologie ist ausgereift. Wie geht es weiter? Aufgrund der brisanten weltpolitischen Lage möchten wir uns nun den wichtigen globalen Aufgaben widmen – und die Technik der Himmelsakupunktur und Sphärenharmonie zum Wohle der Menschheit und der Natur global zur Verfügung zu stellen. Wir möchten die Luft von Schadstoffen (Chemtrails) reinigen und vor gefährlicher Strahlung (HAARP, 5G) und Manipulation des menschlichen Geistes schützen, Natur und Lebewesen in Einklang bringen und unseren Teil für eine harmonische und friedvolle Welt beitragen. Für unsere Vision einer grünen Sahara planen wir weitere Projekte wie Djanan, um einen Grünstreifen von Staat zu Staat bilden. Außerdem möchten wir das globale Netzwerk der Sphärenharmonieanlagen für den Weltfrieden ausbauen und suchen dafür geeignete Standorte. Wenn du dein Grundstück zur Verfügung stellen willst oder an unserer Arbeit interessiert bist und uns anderweitig unterstützen möchtest, dann kontaktiere uns. Die Umwelt wird es uns allen danken! Integrale Umweltheilung – Eine Bewegung des Herzens

Mehr erfahren...

Ob 5G, Chemtrails oder riesige Antennenanlagen (HAARP): Mensch, Tier und Umwelt sind heutzutage zahlreichen negativen Einflüssen und Manipulationen ausgesetzt. Während Chemtrails die Himmel vergiften und HAARP ganze Flüsse und Seen austrocknet, bieten unsere Sphärenharmonieanlagen einen wirksamen und erprobten positiven Gegenpol.

Mit unserem Modellprojekt „Djanan“ haben wir es in der Wüste Algeriens bereits seit 2004 regnen lassen – und auf einst unfruchtbarem Land mittels Sphärenharmonie tausende von Bäumen gepflanzt. Hierfür haben wir Methoden von Wilhelm Reich, Viktor Schauberger und Nikola Tesla kombiniert und weiter entwickelt. Das Projekt trägt sich heute dank des etablierten Mikroklimas selbst und dient als Modellprojekt für den Ausbau des globalen Sphärenharmonieanlagen-Netzwerks, sowie weiterer Aufforstungsprojekte arider Regionen.

Die Wüste blüht – die Technologie ist ausgereift. Wie geht es weiter? Aufgrund der brisanten weltpolitischen Lage möchten wir uns nun den wichtigen globalen Aufgaben widmen – und die Technik der Himmelsakupunktur und Sphärenharmonie zum Wohle der Menschheit und der Natur global zur Verfügung zu stellen. Wir möchten die Luft von Schadstoffen (Chemtrails) reinigen und vor gefährlicher Strahlung (HAARP, 5G, Starlink…) und Manipulation des menschlichen Geistes schützen, Natur und Lebewesen in Einklang bringen und unseren Teil für eine harmonische und friedvolle Welt beitragen.
Für unsere Vision einer grünen Sahara planen wir weitere Projekte wie Djanan, um einen Grünstreifen von Staat zu Staat bilden. Außerdem möchten wir das globale Netzwerk der Sphärenharmonieanlagen für den Weltfrieden ausbauen und suchen dafür geeignete Standorte. Wenn du dein Grundstück hierfür zur Verfügung stellen oder, selber eine Sphärenharmonieanlage bauen möchtest oder aber auch einfach nur an unserer Arbeit interessiert bist und anderweitig unterstützen möchtest, dann kontaktiere uns. Die Umwelt wird es uns allen danken!
Werde Teil des „Peoples Network of Harmony“
Integrale Umweltheilung – Eine Bewegung des Herzens

[/trp_language]

Sphärenharmonieanlage

Chemtrails auflösen + anti-HAARP

Holofraktal Harmonisierer

Schutz vor Elektrosmog + 5G

Was ist "Integrale Umweltheilung"? (PDF + Video)

Und wie kann man mit ihrer Hilfe Wüsten begrünen?

Globales Sphärenharmonie-Netzwerk (Google earth)

Interaktive Tour – Eine Reise durch die Integrale Umweltheilung

Mehr...

Ob 5G, Chemtrails oder riesige Antennenanlagen (HAARP): Mensch, Tier und Umwelt sind heutzutage zahlreichen negativen Einflüssen und Manipulationen ausgesetzt. Während Chemtrails die Himmel vergiften und HAARP ganze Flüsse und Seen austrocknet, bieten unsere Sphärenharmonieanlagen einen wirksamen (und erprobten) Gegenpol. Mit unserem Modellprojekt „Djanan“ haben wir es in der Wüste Algeriens bereits seit 2004 regnen lassen – und auf einst unfruchtbarem Land mittels Sphärenharmonie tausende von Bäumen gepflanzt. Hierfür haben wir Methoden von Wilhelm Reich, Viktor Schauberger und Nikola Tesla kombiniert und weiter entwickelt. Das Projekt trägt sich heute dank des etablierten Mikroklimas selbst. Die Wüste blüht – und die Technologie ist ausgereift. Wie geht es weiter? Aufgrund der brisanten weltpolitischen Lage möchten wir uns nun den wichtigen globalen Aufgaben widmen – und die Technik der Himmelsakupunktur und Sphärenharmonie zum Wohle der Menschheit und der Natur global zur Verfügung zu stellen. Wir möchten die Luft von Schadstoffen (Chemtrails) reinigen und vor gefährlicher Strahlung (HAARP, 5G) und Manipulation des menschlichen Geistes schützen, Natur und Lebewesen in Einklang bringen und unseren Teil für eine harmonische und friedvolle Welt beitragen. Für unsere Vision einer grünen Sahara planen wir weitere Projekte wie Djanan, um einen Grünstreifen von Staat zu Staat bilden. Außerdem möchten wir das globale Netzwerk der Sphärenharmonieanlagen für den Weltfrieden ausbauen und suchen dafür geeignete Standorte. Wenn du dein Grundstück zur Verfügung stellen willst oder an unserer Arbeit interessiert bist und uns anderweitig unterstützen möchtest, dann kontaktiere uns. Die Umwelt wird es uns allen danken! Integrale Umweltheilung – Eine Bewegung des Herzens

Unterstützen / Spenden

Unterstützen

Lorem Ipsum

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Donate quickly and securely with Stripe

How it works: A Stripe window will open after you click the Donate Now button where you can securely make your donation. You will then be brought back to this page to view your receipt.

Desert Greening - Integrale Umweltheilung

1.00
Unterstützen

Spendenbetrag €5.00

Mehr...

Ob 5G, Chemtrails oder riesige Antennenanlagen (HAARP): Mensch, Tier und Umwelt sind heutzutage zahlreichen negativen Einflüssen und Manipulationen ausgesetzt. Während Chemtrails die Himmel vergiften und HAARP ganze Flüsse und Seen austrocknet, bieten unsere Sphärenharmonieanlagen einen wirksamen (und erprobten) Gegenpol. Mit unserem Modellprojekt „Djanan“ haben wir es in der Wüste Algeriens bereits seit 2004 regnen lassen – und auf einst unfruchtbarem Land mittels Sphärenharmonie tausende von Bäumen gepflanzt. Hierfür haben wir Methoden von Wilhelm Reich, Viktor Schauberger und Nikola Tesla kombiniert und weiter entwickelt. Das Projekt trägt sich heute dank des etablierten Mikroklimas selbst. Die Wüste blüht – und die Technologie ist ausgereift. Wie geht es weiter? Aufgrund der brisanten weltpolitischen Lage möchten wir uns nun den wichtigen globalen Aufgaben widmen – und die Technik der Himmelsakupunktur und Sphärenharmonie zum Wohle der Menschheit und der Natur global zur Verfügung zu stellen. Wir möchten die Luft von Schadstoffen (Chemtrails) reinigen und vor gefährlicher Strahlung (HAARP, 5G) und Manipulation des menschlichen Geistes schützen, Natur und Lebewesen in Einklang bringen und unseren Teil für eine harmonische und friedvolle Welt beitragen. Für unsere Vision einer grünen Sahara planen wir weitere Projekte wie Djanan, um einen Grünstreifen von Staat zu Staat bilden. Außerdem möchten wir das globale Netzwerk der Sphärenharmonieanlagen für den Weltfrieden ausbauen und suchen dafür geeignete Standorte. Wenn du dein Grundstück zur Verfügung stellen willst oder an unserer Arbeit interessiert bist und uns anderweitig unterstützen möchtest, dann kontaktiere uns. Die Umwelt wird es uns allen danken! Integrale Umweltheilung – Eine Bewegung des Herzens

Kontakt

 

Mein Anliegen

13 + 9 =

Mehr...

Ob 5G, Chemtrails oder riesige Antennenanlagen (HAARP): Mensch, Tier und Umwelt sind heutzutage zahlreichen negativen Einflüssen und Manipulationen ausgesetzt. Während Chemtrails die Himmel vergiften und HAARP ganze Flüsse und Seen austrocknet, bieten unsere Sphärenharmonieanlagen einen wirksamen (und erprobten) Gegenpol. Mit unserem Modellprojekt „Djanan“ haben wir es in der Wüste Algeriens bereits seit 2004 regnen lassen – und auf einst unfruchtbarem Land mittels Sphärenharmonie tausende von Bäumen gepflanzt. Hierfür haben wir Methoden von Wilhelm Reich, Viktor Schauberger und Nikola Tesla kombiniert und weiter entwickelt. Das Projekt trägt sich heute dank des etablierten Mikroklimas selbst. Die Wüste blüht – und die Technologie ist ausgereift. Wie geht es weiter? Aufgrund der brisanten weltpolitischen Lage möchten wir uns nun den wichtigen globalen Aufgaben widmen – und die Technik der Himmelsakupunktur und Sphärenharmonie zum Wohle der Menschheit und der Natur global zur Verfügung zu stellen. Wir möchten die Luft von Schadstoffen (Chemtrails) reinigen und vor gefährlicher Strahlung (HAARP, 5G) und Manipulation des menschlichen Geistes schützen, Natur und Lebewesen in Einklang bringen und unseren Teil für eine harmonische und friedvolle Welt beitragen. Für unsere Vision einer grünen Sahara planen wir weitere Projekte wie Djanan, um einen Grünstreifen von Staat zu Staat bilden. Außerdem möchten wir das globale Netzwerk der Sphärenharmonieanlagen für den Weltfrieden ausbauen und suchen dafür geeignete Standorte. Wenn du dein Grundstück zur Verfügung stellen willst oder an unserer Arbeit interessiert bist und uns anderweitig unterstützen möchtest, dann kontaktiere uns. Die Umwelt wird es uns allen danken! Integrale Umweltheilung – Eine Bewegung des Herzens

Newsletter abonnieren

de_DE